… mit dem Leben von damals – „EINFACH SEIN“ !

Medienecho zu Tilli's Hof

Bayerwaldbote: Auszeichnung 2016. Dorferneuerung & Baukultur, 
Ländliche Entwicklung Niederbayern

BR Fernsehen, Eine Zeitreise in Unternagelbach, 16.07.2016

 

Donau TV, Kurznachrichten vom Montag, 12.10.2015

Video abspielen

Donau TV, TOURISMUS AWARD, 22.11.2015

Der Bayerwald Bote, Dienstag, 13.10.2015 

Ganz entspannte Zeitreise auf Tilli´s Hof

In die Rolle von Knechten und Mägden auf einem Bauernhof vor rund 100 Jahren schlüpften die Teilnehmer eines Wochenend-Seminars auf „Tillis Hof“. − Fotos: Ladebeck

In die Rolle von Knechten und Mägden auf einem Bauernhof vor rund 100 Jahren schlüpften die Teilnehmer eines Wochenend-Seminars auf „Tillis Hof“. − Fotos: Ladebeck

Knechte und Mägde in einfachem Gewand sitzen beim Frühstück um den Tisch, der Bauer, die Bäuerin und der Großknecht an einem separaten Tisch. Für diesen Tag ist das Mähen der Wiesen angesagt. Wer am Wochenende „Tilli´s Hof“ in Unternaglbach (Gemeinde Kirchberg) betrat, fühlte sich um hundert Jahre zurückversetzt. Zwei Tage lang nutzten die Teilnehmer eines Seminars die Zeitreise zur… 

Weiterlesen >> 

Amt für Ländliche Entwicklung LandauAugust 2015 

Privatinitiative erweckt Hof zur Gesundheitswerkstatt 

Der ehemalige „Ebnerhof“, ein Vierseithof mit Wohnhaus, Traidkasten, Stadel und Stallungen prägt seit jeher den südlichen Ortseingang von Unternaglbach im Landkreis Regen. Die Entstehung der Hofanlage geht vermutlich auf den Anfang des 19. Jahrhunderts zurück und wurde in seiner Anordnung nicht verändert. Der Traidkasten ist vermutlich noch älter. Die markante Hofstelle stand seit sieben Jahren leer und drohte zu verfallen. Es gab sogar Überlegungen die Hofanlage abzubrechen und das Grundstück für Einzelhäuser zu parzellieren.  

Der Bayerwald Bote, Montag, 18.05.2015 

Alter Vierseithof als neues, belebendes Element

Bei der Eröffnung von „Tillis Hof“ hatte Marie-Luise Freimuth (Mitte) zahlreiche Ehrengäste an ihrer Seite, so (vorne von rechts) Diakon Alfons Kopp, Franz Stark vom ALE, Staatsminister Helmut Brunner, stellv. Landrat Willi Killinger, Bürgermeister Alois Wenig, Johann Preiss vom ALE und Architekt Georg Oswald. − Foto: Heinrich Zens

„Wer nicht wagt, der nicht gewinnt“, diese oft zitierte Lebensweisheit hat sich Marie-Luise Freimuth (49) zu Herzen genommen und dem alten Ebner-Hof in Unternaglbach neues Leben eingehaucht. Der Prozess hat bereits begonnen, mit einer „Gesundheitswerkstatt für Leben, Natur, Kreativität“. 

Kurz bevor der gut 200 Jahre alte Vierseithof am Dorfeingang dem toten Verfall preisgegeben wurde, hat die gelernte Bankkauffrau, seit über zehn Jahren Freiberuflerin, unter anderem als Entspannungstrainerin…

Weiterlesen >> 

ADAC Tourimuspreis von Februar 2018 aktuell

Tilli`s Hof unter den ersten 6 von ganz Bayern.